Digitale Bürgerstiftung

Software hilft, miteinander zu kommunizieren, Projekte fortzuführen, Ehrenamtliche und Spender zu mobilisieren. Zugleich lässt viele von uns die Fülle an digitalen Angeboten und Anforderungen orientierungslos durch das Meer aus Videokonferenz-Tools, Spendenplattformen usw. treiben. Ist eine Software gefunden, ist sie oft eine „Insellösung“ in doppelter Hinsicht: Innerhalb einer Bürgerstiftung fehlen mitunter Schnittstellen zwischen den Programmen. Wenn sich Bürgerstiftungen für unterschiedliche Software-Lösungen entscheiden, erschwert dies den Erfahrungsaustausch untereinander.  

Mit dem Projekt „Digitale Bürgerstiftung” laden wir Sie ein, gemeinsam die Digitalisierung der Bürgerstiftung voranzutreiben, ihre Arbeitsformen und Kommunikation zukunftssicher zu gestalten.  

Bürgerstiftungen sind auf Wachstum angelegte Organisationen. Mit zunehmender Größe steigt der Organisations- und Koordinationsaufwand. Digitale Lösungen können das Wachstum ermöglichen, erleichtern und unterstützen. 

Die Software für die „Digitale Bürgerstiftung“ ist für gemeinnützige Organisationen überwiegend kostenlos. Mit den digitalen Lösungen organisieren bereits Bürgerstiftungen ebenso wie die Stiftung Aktive Bürgerschaft ihre Stiftungsarbeit.  

Einführung, Umsetzung und Weiterbildung verstehen wir als gemeinsames Projekt der Bürgerstiftungen mit Unterstützung der Stiftung Aktive Bürgerschaft und weiteren interessierten Akteuren. Als Hilfe zur Selbsthilfe und mit gegenseitiger kollegialer Unterstützung bestimmen die Bürgerstiftungen den Fahrplan selbst. 

Hintergrundinfos zum Projekt “Digitale Bürgerstiftung”

Unsere Webinare zur digitalen Bürgerstiftung

Informationen und Hinweise zu den einzelnen Themen erhalten Sie auf den jeweiligen Unterseiten:

Software Microsoft 365 Teams 

Ihre Bürgerstiftung nutzt Office 365? Wir stellen Ihnen gratis das Icon für einen Team-Kanal bereit, in dem Sie z. B. wichtige Informationen für Ihren Vorstand zur Anwendung von Office 365 mitteilen. 


Print Friendly, PDF & Email